WHMCS


WHMCS Plus

Unter der Bezeichnung WHMCS Plus fassen wir Addons zusammen, die Funktionen von WHMCS sinnvoll erweitern oder neue Funktionen hinzufügen, die sehr nützlich sind und eigentlich zum Serienumfang gehören sollten. Alle Addons sind auch einzeln bei uns erhältlich, allerdings sparen Sie mit dem Paketpreis von 125,- € weit über 40 % im Vergleich zum Einzelpreis.

  • Backups
    WHMCS unterstützt Datenbank-Backups per Cronjob und versendet diese per E-Mail oder lädt sie per (unverschlüsseltem) FTP hoch. Mit unserem Backup-Modul können Sie mehrere Backup-Aufträge gleichzeitig anlegen und wahlweise auch bzw. nur Dateien sichern. Zusätzlich zum (verschlüsselten) FTP-Upload und Mail-Versand können Sie die Backup-Datei auch im Dateisystem (zum Beispiel auf einem Netzlaufwerk oder einer anderen Partition) ablegen lassen. Für Offshore-Backups ist eine sichere RSA-Verschlüsselung mit einer Passphrase möglich.

  • Cookie-Warnung
    Die in der EU erforderliche Cookie-Warnung wird für Ihr WHMCS umgesetzt. Es erscheint dann für jeden Besucher einmalig ein Warnhinweis auf Cookies, der bestätigt werden muss. Dieses Addon ist kostenlos erhältlich.

  • Fail2Ban
    WHMCS sperrt eine IP-Adresse automatisch, wenn eine bestimmte Anzahl an Administrator-Logins fehlgeschlagen sind. Diese gegen Hacking wirkungsvolle Maßnahme gibt es leider für den Kundenbereich nicht. Mit diesem Addon wird die Sperre nach einer festlegbaren Anzahl Fehlversuche auch beim Kundenlogin temporär aktiviert. Dies macht Ihr System deutlich sicherer.

  • Kundenkarte
    Die Kundenkarte ermöglicht es Ihnen, direkt aus dem Adminbereich mit einer Google-Karte zu sehen, wo Ihre Kunden wohnen. Das hilft zum Beispiel bei einer regionalen Gruppierung oder der Planung von Kundenbesuchen enorm.

  • Login-Benachrichtigung
    Dieses Addon macht Ihr WHMCS noch sicherer. Sie können einstellen, dass Administratoren und/oder Kunden bei jedem erfolgreichen Login in WHMCS eine Benachrichtigung per E-Mail bekommen. Für Administratoren gibt es dies bisher nur bei fehlgeschlagenen Logins, bei Kunden gar nicht. So bekommen Sie bzw. Ihre Kunden direkt mit, wenn es eine unauthorisierte Aktivität gibt. Kunden können die Benachrichtigungen jederzeit im Profil deaktivieren.

  • Mahnungen
    Standardmäßig gibt es drei Mahnstufen in WHMCS, wobei nur einmalig eine Mahngebühr berechnet werden kann. Einstellungen für die Mahnstufen sind im System an verschiedenen Stellen verteilt. Die Berechnung von Zinsen ist nicht möglich, ebenso wie der Versand von E-Mails an Admin. Unser Modul ersetzt das normale Mahnsystem von WHMCS. Es können unbegrenzt viele Mahnstufen angelegt werden, jeweils mit einem Festbetrag oder einem prozentualem Anteil am geschuldeten Betrag. Auch Verzugszinsen können einfach definiert werden. Es ist auswählbar, ob Verzugszinsen und/oder Mahngebühren versteuert werden sollen. Des Weiteren lässt sich eine frei definierbare E-Mail mit vielen Variablen an den Kunden und/oder die Administratoren versendet. Die im normalen Mahnsystem nicht mögliche Unterscheidung zwischen B2B und B2C ermöglicht im Zusammenspiel mit dem Länderfilter eine Anwendung gesetzlicher Richtlinien wie der Verzugspauschale (40,- €) für Geschäftskunden in Deutschland.

  • Profil-Änderungsverlauf
    Bei Änderungen von Profildaten durch den Kunden ist in WHMCS einstellbar, ob der Administrator eine E-Mailbenachrichtigung bekommen soll. Wenn es jedoch viele Änderungen gibt, wird das schnell unübersichtlich - vielleicht kommen E-Mails auch einmal weg. Dieses Addon protokolliert Änderungen an Kundendaten und speichert diese in der Datenbank. Sie werden mit wenigen Klicks übersichtlich und chronologisch dargestellt und können direkt rückgängig gemacht werden.

  • Telefon-PIN
    Die Telefon-PIN ermöglicht Ihnen die Verifizierung Ihrer Kunden am Telefon oder im Support-Chat. Sie sorgt für hohen Datenschutz und Sicherheit vor Social Engineering. Nur mit einer gültigen PIN können Sie das entsprechende Kundenprofil im Modul aufrufen, sodass Manipulationen unmöglich sind.

  • Vertragslaufzeit
    Viele Anbieter binden ihre Produkte an Vertragslaufzeiten und/oder Kündigungsfristen. Mit WHMCS ist das leider nicht möglich - Kündigungen durch den Kunden gibt es schlicht per sofort oder zum Ende des aktuellen Abrechnungszeitraums. Dieses Problem wird durch unser Modul gelöst. Es ersetzt das Kündigungssystem von WHMCS und ermöglicht eigene Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen im Allgemeinen und/oder pro Produkt. Trotzdem haben Sie im Adminbereich immer den Überblick über aktuelle Kündigungen, Kündigungszeitpunkte und Gründe. Auch die automatische Abwicklung der Kündigungen ist auf Wunsch möglich.

  • vCard
    Mit dem vCard-Modul können Sie die Daten Ihrer Kunden als vCard exportieren. Dies ermöglicht den Import in gängige Adressbücher, zum Beispiel Outlook. So haben Sie alle Kontaktdaten verknüpft - wenn Ihr Kunde Ihnen einen E-Mail schreibt, kennt Outlook direkt die Telefonnummer aus WHMCS.

  • Ticket-Bugfix
    Bei WHMCS gibt es ein Problem mit dem Ticket-System: Wird ein neues Ticket von einem Administrator geöffnet, steht dieses im Status "Open" und liegt dem Administrator direkt wieder vor - das Ticket scheint nicht beantwortet zu sein. Dieser Bugfix löst das Problem und setzt das Ticket in den Status "Beantwortet", sodass das Ticket bis zur Kundenantwort nicht mehr offen ist. Dieses Addon ist kostenlos erhältlich.