Nutzungsbedingungen


updAIX ist ein Angebot der sourceWAY UG (haftungsbeschränkt). Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung von updAIX zusätzlich zu den geltenden AGB von sourceWAY. Abweichende Vereinbarungen sind nur in schriftlicher Form gültig.

1. Vertragsgegenstand
Vertragsgegenstand ist die Bereitstellung eines Online-Dienstes durch sourceWAY unter der Domain app.updaix.de. Mit diesem Online-Dienst kann der Kunde seine Linux-Server periodisch auf Updates prüfen, sich über neue Updates benachrichtigen und diese automatisch durchführen lassen.

2. Zugriffe auf Kunden-Systeme
Für die Bereitstellung des Dienstes ist es notwendig, dass updAIX auf Server des Kunden zugreift. Zu diesem Zweck muss der Kunde die entsprechend für updAIX zu nutzende Systeme einmalig für den Zugriff freischalten - dies geschieht im Normalfall durch einen halbautomatischen Prozess. Dabei wird auf dem Kunden-Server für updAIX eine widerrufbare Zugriffsberechtigung erteilt. Diese Zugriffsberechtigung beschränkt sich durch einen technischen Schutz auf das Paket-System des Servers. Es sind mit dieser Konfiguration nur Updates möglich. updAIX übernimmt die Haftung, wenn trotz dieses Schutzes unberechtigte Befehle mit den Zugangsmerkmalen von updAIX ausgeführt werden. Die Nachweispflicht obliegt dem Kunden. Im Übrigen ist die Funktionalität des Schutzes relativ einfach zu überprüfen (Open Source). Mit dem Hinzufügen eines Servers erklärt der Kunde die Zustimmung des Serverinhabers.

updAIX verpflichtet sich, das Vorhandensein des Schutzes mindestens täglich auf den Kunden-Servern zu überprüfen. Zu diesem Zwecke wird ein unverfäglicher Befehl ausgeführt - wenn dieser nicht blockiert wird, benachrichtigt updAIX den Kunden umgehend per E-Mail.

3. Widerruf und Rückgabe
Diese Leistungen entfallen, da es sich um direkt zu erbringende Leistungen handelt. Der Kunde hat jederzeit ohne Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen die Möglichkeit, den Dienst für seinen Server zu kündigen. Neukunden können das System in den ersten 14 Tage unbegrenzt kostenlos und unverbindlich testen.

4. Abrechnung
Die Bezahlung der Leistungen von updAIX erfolgt über das Konto des Kunden bei sourceWAY.

Die maximale Vergütung für die Dienstleistungen von updAIX beträgt pro Server einen Euro pro Monat oder fünf Cent pro Tag. Bei der Abrechnung pro Server wird die für den Kunden günstigere Variante gewählt. Wenn ein neuer Server hinzugefügt wurde, muss der Kunde die entstehenden Kosten für diesen Server einmalig manuell bestätigen.

Bei separaten Vereinbarungen zwischen updAIX und dem Kunden für die Entgelte kann die vorgenannte maximale Vergütung pro Server im Einzelfall überschritten werden, wenn der Kunde beispielsweise das mit einer Grundgebühr abgedeckte Freivolumen nicht nutzt. Hier gelten dann die entsprechenden Preisvereinbarungen mit dem einzelnen Kunden.

5. Sperrung des Kundenkontos
updAIX darf das Kundenkonto einschränken, wenn erhebliche Sicherheitsbedenken bestehen - zum Beispiel weil augenscheinlich fremde Server im Konto vorhanden sind oder das Kundenkonto offensichtlich durch Fremde genutzt wird. Sobald diese Bedenken ausgeräumt sind, muss updAIX das Konto unverzüglich und kostenfrei wieder freischalten.

6. Kündigung
updAIX kann das Konto jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen kündigen. Sämtliche Ansprüche von updAIX gegenüber den Kunden bleiben hiervon unberührt. Der Kunde hat kein Anrecht auf die fortwährende Benutzung des Dienstes.

7. Verfügbarkeit
updAIX ist im Rahmen der technischen Möglichkeiten darum bemüht, dass der Dienst jederzeit erreichbar ist. Es wird eine Verfügbarkeit von 99 % im Jahresmittel garantiert. Davon ausgenommen sind angekündigte Wartungsarbeiten und höhere Gewalt.

8. Support
Dem Kunden steht Support durch updAIX zu, dieser wird per E-Mail geleistet.

9. Eigentumsverhältnisse
Der Kunde erwirbt kein Eigentum an updAIX. Er bezahlt eine von updAIX erbrachte Dienstleistung. Die Software, das Gedankengut und das Urheberrecht bleiben Eigentum von updAIX.

10. Haftung
Wir schließen jegliche Haftung für Einkommens-, Gewinn- oder Datenverluste und Schäden aus, die aus der Nutzung der Software entstehen. Hiervon ausgenommen sind grob fahrlässige Fehler auf Seiten von updAIX, die den Server des Kunden schädigen. Zu verweisen sei hier auf Punkt 2 der AGB.

11. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung der vorhergegangenen Bedingungen oder im Rahmen sonstiger Vereinbarungen von updAIX unwirksam sein oder werden, so bleibt hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen und Vereinbarungen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung oder Vereinbarung tritt eine Regelung, die der unwirksamen Bestimmung oder Vereinbarung juristisch und wirtschaftlich möglichst nahe kommt.

Stand: 25. November 2018

Aufgrund einer Neuausrichtung auf das Kerngeschäftsfeld Software wird sourceWAY keine neuen Verträge in den Geschäftsbereichen Webhosting, Domains, E-Mail und SMS schließen. Bestandskunden und -verträge bleiben bis zur Kündigung im vertraglich vereinbarten Umfang bestehen.